UNSER SELBSTVERSTÄNDNIS

Getreu unse­rem Leit­satz “nach­hal­tig. ein­zig­ar­tig. zukunfts­ori­en­tiert.” agie­ren wir für alle unse­re Kun­den, denn: Wir sind über­zeugt, dass Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­te und Gestal­tung, die weit­sich­tig und vor­aus­schau­end – mit­hin ganz­heit­lich – ent­wi­ckelt und erar­bei­tet wer­den, der rich­ti­ge Weg sind, um auf nach­hal­ti­ge Wei­se öko­lo­gi­sche, öko­no­mi­sche und sozia­le Zie­le glei­cher­ma­ßen zu errei­chen.
Um unse­rem Selbst­ver­ständ­nis Aus­druck zu ver­lei­hen, haben wir die „Char­ta für nach­hal­ti­ges Design“ der Alli­anz deut­scher Desi­gner e. V. (AGD) unter­zeich­net. Sie ist Grund­la­ge und Anre­gung für unse­re Auf­trag­ge­ber wie auch für uns, öko­lo­gisch, sozi­al ver­träg­lich und nach­hal­tig wirt­schaft­lich erfolg­reich zu han­deln.
Seit 2011 zäh­len wir zu den Unter­zeich­nern der „Char­ta der Viel­falt“. Die­se ent­hält die Selbst­ver­pflich­tung, sich für kul­tu­rel­le Viel­falt und ein Arbeits­um­feld frei von Vor­ur­tei­len und Dis­kri­mi­nie­rung ein­zu­set­zen und die­sen Ein­satz zu doku­men­tie­ren.

  • Ganzheitlichkeit

      Ganz­heit­li­ches Design bedeu­tet für uns, Auf­ga­ben, Abläu­fe und Bezie­hun­gen in ihrer Gesamt­heit weit­sich­tig und vor­aus­schau­end zu betrach­ten.
  • Nachhaltigkeit

    Nach­hal­ti­ges Design bedeu­tet für uns, Auf­ga­ben, Abläu­fe und Bezie­hun­gen unter öko­lo­gi­schen, öko­no­mi­schen und sozia­len Aspek­ten lang­fris­tig und zyklisch zu betrach­ten.
    Wir legen größ­ten Wert dar­auf, …

    • einen respekt­vol­len, wert­schät­zen­den Umgang inner­halb und außer­halb der Agen­tur zu pfle­gen.
    • die dau­er­haf­te wirt­schaft­li­che Grund­la­ge aller am Pro­jekt Betei­lig­ten zu gewähr­leis­ten und zu erhal­ten.
    • alle natür­li­chen Res­sour­cen scho­nend zu behan­deln, um eine lebens­wer­te Umwelt für nach­fol­gen­de Gene­ra­tio­nen zu erhal­ten.
  • Verantwortung

    Ver­ant­wor­tung bedeu­tet für uns, mit­tels ganz­heit­li­cher Gestal­tung für eine nach­hal­ti­ge Zukunft bei­zu­tra­gen, posi­ti­ve Ver­än­de­run­gen für ande­re und für uns zu bewir­ken. Des­halb …

    • den­ken und leben wir ganz­heit­lich, inter­kul­tu­rell, krea­tiv und nach­hal­tig.
    • enga­gie­ren wir uns für Aus­tausch, Krea­ti­vi­tät und Inno­va­ti­on.
    • agie­ren wir kom­pe­tent, pro­fes­sio­nell und kom­mu­ni­ka­tiv mit dem Anspruch auf hohe Qua­li­tät und Kon­ti­nui­tät.
    • legen wir größ­ten Wert auf nach­hal­ti­ges, kos­ten- und ver­ant­wor­tungs­be­wuss­tes Arbei­ten mit Weit­blick.
    • lie­ben wir Her­aus­for­de­run­gen, sind mutig, neue Wege zu gehen, und gestal­ten mit Inno­va­ti­ons­ta­lent und Inspi­ra­ti­on.
    • wan­deln wir uns mit Neu­gier und Offen­heit, um Balan­ce zwi­schen aktu­el­len Anfor­de­run­gen und unse­ren Zie­len zu errei­chen.
    • zeich­nen wir uns durch Ehr­lich­keit, Zuver­läs­sig­keit, Ver­trau­en und Enga­ge­ment aus.
    • respek­tie­ren wir die Wün­sche und Bedürf­nis­se unse­rer Auf­trag­ge­ber, Part­ner und aller Team­mit­glie­der und gehen respekt­voll mit­ein­an­der um.
    • füh­len wir uns der Umwelt, der Gesell­schaft sowie nach­fol­gen­den Gene­ra­tio­nen ver­pflich­tet.
  • Engagement

    Enga­ge­ment bedeu­tet für uns akti­ves Han­deln in vie­len sozia­len Berei­chen sowie Unter­stüt­zung für zahl­rei­che Insti­tu­tio­nen und Ein­rich­tun­gen. Auf die­se Wei­se doku­men­tie­ren wir unse­re Wert­schät­zung für Men­schen und Initia­ti­ven, die sich – wie wir – ihrer Ver­ant­wor­tung für ein bes­se­res Mit­ein­an­der stel­len. Im Lauf der Jah­re konn­ten wir zahl­rei­che gemein­nüt­zi­ge Ver­ei­ne und Orga­ni­sa­tio­nen in ihrer Arbeit unter­stüt­zen.

    • Andhe­ri-Hil­fe Bonn
        Die Andhe­ri-Hil­fe Bonn setzt sich als freie, unab­hän­gi­ge Orga­ni­sa­ti­on mit Pro­jek­ten in Indi­en und Ban­gla­desch für die inter­na­tio­na­le Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit ein.
        www.andheri-hilfe.de
    • Bären­herz – Stif­tung für schwerst­kran­ke Kin­der
        Die Wies­ba­de­ner Bären­herz-Stif­tung betreibt und unter­stützt Kin­der­hos­pi­ze und ande­re Ein­rich­tun­gen für Fami­li­en, deren Kin­der unheil­bar erkrankt sind und eine gerin­ge Lebens­er­war­tung besit­zen.
        www.baerenherz.de
    • Christof­fel-Blin­den­mis­si­on Deutsch­land
        Die Christof­fel-Blin­den­mis­si­on ist eine inter­na­tio­na­le christ­li­che Ent­wick­lungs­hil­fe­or­ga­ni­sa­ti­on. Ihr Haupt­ziel ist es, die Lebens­qua­li­tät der ärms­ten Men­schen die­ser Welt zu ver­bes­sern – ins­be­son­de­re jener Men­schen, die mit einer Beein­träch­ti­gung leben müs­sen.
        www.cbm.de
    • Gesell­schaft für Inter­na­tio­na­le Ent­wick­lung Frankfurt/Society for Inter­na­tio­nal Deve­lop­ment (SID), Chap­ter Frank­furt
        Der gemein­nüt­zi­ge Ver­ein ver­steht sich als Schnitt­stel­le zwi­schen ent­wick­lungs­po­li­ti­scher Pra­xis, Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Gesell­schaft. Mit sei­nem Bil­dungs­auf­trag möch­te er Impul­se für ent­wick­lungs­po­li­ti­sche Dis­kus­sio­nen geben und als Aus­tausch­platt­form zur Ver­fü­gung ste­hen.
        www.sid-frankfurt.de
    • Kunst-Kof­fer – Kunst­raum Westend, Wies­ba­den
        Kunst-Kof­fer sind prall gefüllt mit künst­le­ri­schen Uten­si­li­en und Mate­ria­li­en. Sie machen an ver­schie­de­nen Orten in Wies­ba­den Sta­ti­on und bie­ten Kin­dern so die Mög­lich­keit, sich unter frei­em Him­mel bei jedem Wet­ter mit dem Inhalt der Kof­fer zu befas­sen – kos­ten­los und ohne Anmel­dung. Unter Anlei­tung von Schau­spie­lern und ande­ren Kunst­schaf­fen­den ler­nen die Kin­der auf spie­le­ri­sche Wei­se zu gestal­ten, eige­ne Aus­drucks­for­men zu ent­wi­ckeln und ihrer Fan­ta­sie frei­en Lauf zu las­sen.
        www.kunst-koffer.org
    • WuLiW – Woh­nen und Leben im Westend
        In der Wies­ba­de­ner Initia­ti­ve „Woh­nen und Leben im Westend“ enga­gie­ren sich Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die in der Lan­des­haupt­stadt im Westend-Vier­tel leben, für die sozia­le und öko­lo­gi­sche Ent­wick­lung ihres Wohn­quar­tiers.
        www.wuliw-wiesbaden.de
    • WUS – World Uni­ver­si­ty Ser­vice
        WUS ist eine mul­ti­na­tio­nal täti­ge, poli­tisch und kon­fes­sio­nell nicht gebun­de­ne Orga­ni­sa­ti­on, die in mehr als 50 Län­dern prä­sent ist. WUS ver­steht sich als eine inter­na­tio­na­le Gemein­schaft von Stu­die­ren­den, Leh­ren­den und Mit­ar­bei­ten­den im Bil­dungs­sek­tor.
        www.wusgermany.de
2016-04-07T09:20:51+00:00